24. April 2018

Aktuelles

Vereinsstüble
Vereinsstüble7 months ago
Spareribs sind nicht gleich Spareribs!

Kennt ihr die Unterschiede?

Ich drücke euch jetzt einfach mal eine kleine Rippchen Kunde aufs Auge.

Ihr müsst euch das so vorstellen: Von der Wirbelsäule gehen ja die Rippen weg. Die werden in drei Teile unterteilt.

Direkt an der Wirbelsäule, also quasi das erste Drittel, das sind meine heiß geliebten Loin Ribs. In den USA werden sie Baby Backs genannt, weil sie so klein und fein sind.
Zwischen den Knochen selbst, ist nicht so viel Fleisch. Das liegt daran, dass die Knochen direkt an der Wirbelsäule ziemlich dicht beisammen sind. Da das Fleisch direkt an der Wirbelsäule jedoch nicht so fettig ist, läßt der Metzger auf den Knochen etwas mehr Fleisch drauf. Und das bekommt man dann mit der Sous vide Technik unheimlich zart. Mein absoluter Favorit!

Dann kommt das mittlere Drittel. Das wo liegt? Ganz klar: in der Mitte! Den Teil nennt man St. Louis Ribs. Sie sehen optisch fantastisch aus, wegen dem schönen Bogen. Das ist auch der Grund, warum bei BBQ Meisterschaften fast immer genau diese verwendet werden. Insgesamt ist an diesen Rippchen auch noch nicht so viel fett, wobei der Fettanteil, je weiter die Rippe von der Wirbelsäule entfernt ist, zunimmt.

Zu guter Letzt das dritte Drittel: die Rib Tips. Also die Endstücke. Sie spielen für sich alleine keine Rolle in der großen, weiten Rippchen Welt. Zumindest ist mir nichts bekannt. Lässt man das Ende jedoch bei dem mittleren Stück dran, dann haben wir unsere heimischen, bekannten Schälrippchen.
Auch Spare Ribs genannt. Naja und eigentlich sind auch nur das wirklich Spare Ribs.

Wie gesagt: Ich bin ein absoluter Fan von den Loin Ribs. Auch wenn sie etwas teurer sind. Sie sind es definitiv wert.

Wenn mal wieder alles „normal“ ist und wir wieder im Freien ohne Beschränkungen öffnen dürfen, dann kann ich ja mal im Sommer unseren Außen Grill anschmeißen und ich grille für euch die Rippchen in allen Variationen mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Was haltet ihr davon?

Passt auf euch auf und bleibt gesund,

Eure Tanja
Vereinsstüble
Vereinsstüble7 months ago
1/2 Knusperhähnchen oder Spargel?

Die Qual der Wahl!

Schon längst ist unser 1/2 Knusperhähnchen kein Geheimtipp mehr. Der Abholradius um Remlingen wird immer größer.

Trotzdem: Dieses Wochenende gibt es ja auch noch Spargel.

Habt ihr einen eindeutigen Favorit oder habt ihr auch die Qual der Wahl?

Eure Tanja
Vereinsstüble
Vereinsstüble7 months ago
Hey, ihr Lieben,
ich muss sagen, für viele Gastronomen ist es nun schon so lange eine nicht gerade leichte Zeit. Und so vieles hat sich für uns geändert: Keine Gäste, keine Veranstaltungen, kein Stammtisch, keine Diskussionen, kein Würfelspiele, und und und....

ABER

Ich habe eine tolle Auswahl an Essen. Werde immer satt. Und wenn vor dem Öffnen für Abholung meine Pause mache, esse ich am Stammtisch. Komme mir fast vor wie ein Unikat mit außerordentliche Privilegien.
Ist nur ein bisschen still hier.

Heute habe ich mir das Rumpsteak aus der Speisekarte gegönnt.
War super lecker ❤️

Wenn ihr auch Lust auf so ein zartes, feines, echt leckeres Rumpsteak habt, könnt ihr es hier bei mir bestellen und abholen.

Ab morgen sogar mit Spargel.

Einfach anrufen.

Bleibt gesund, passt auf euch auf,
Eure Tanja
Vereinsstüble
Vereinsstüble7 months ago
Es geht wieder weiter.
Weiter, immer weiter.

Samstag haben wir schon ab 11.30 offen.

Lust auf Spargel? Dann schnell vorbestellen.

Freue mich schon darauf, wieder für euch zu kochen.

Eure Tanja
Vereinsstüble
Vereinsstüble8 months ago
Vereinsstüble
Vereinsstüble8 months ago
Der Frühling kommt und wir sind die Vorboten!

Gebratene Maultaschen an Salat gab es schon viel zu lange nicht mehr bei uns.

Jetzt fleißig bestellen, damit sie den Sommer durch auf der Karte bleiben dürfen. ❤️

Man sieht sich,
Eure Tanja